Head

1

NRW-Cup 2018  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 12. Juni 2018

Am 24.06.2018 findet der NRW-Cup 2018 in der Stadthalle Oer-Erkenschwick statt. Auch viele Waltroper werden an dem Turnier teilnehmen.

mehr

5. MAT 2018 

Geschrieben von Jörn Gasper am 10. Juni 2018

Am fünften Monatsabschlussturnier nahmen acht Waltroper teil.

mehr

Jugend-Vereinsmeister 2018: Tobias und Jurek  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 03. Juni 2018

Am Samstag endete die Jugend-Vereinsmeisterschaft, die in zwei Altersklassen ausgetragen wurde: In der U11 gewann Tobias Bayerl, Jurek Kulaschewitz setzte sich in der U20 gegen die Konkurrenz durch.

mehr

Wattenscheid dominiert Fronleichnamsblitz 2018 

Geschrieben von Jens Brautmeier am 31. Mai 2018

Der SV Wattenscheid hat die 62. Auflage des Fronleichnamsblitzturniers gewonnen und wies damit Vorjahressieger Bochum in die Schranken. Bei der Jugend gewann Horst-Emscher.

mehr

4. MAT 2018 

Geschrieben von Jörn Gasper am 13. Mai 2018

Am vierten Monatsabschlussturnier nahmen fünf Waltroper teil. Das Turnier wurde doppelrundig ausgetragen.

mehr

Jörn Gasper gewinnt Vereinspokal 

Geschrieben von Marius Eckert am 13. Mai 2018

Am Donnerstag trafen sich elf Waltroper am Lehnemannshof, um den Vereinspokal auszuspielen. Im Finale konnte sich Jörn Gasper gegen Andreas Winterberg durchsetzen.

mehr

Vereinspokal an Christi Himmelfahrt 

Geschrieben von Marius Eckert am 01. Mai 2018

Wie gewohnt findet an Christi Himmelfahrt, also am 10.05.18 der alljährliche Vereinspokal statt.

mehr

Borkener Jugendopen - Platz 3 für Sebastian in der U16  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 30. April 2018

Johannes Feldkämper, Tobias Bayerl und Jonas Wolter (alle U8), Ben Kurpiers (U10), Lukas Mücke, Sebastian Schmidt (beide U16) und Fabio Hagelskamp (U18) traten am vergangenen Samstag erstmals beim Jugendopen in Borken an.

mehr

2. MAT & 3. MAT 2018 

Geschrieben von Jörn Gasper am 24. April 2018

Beide Turniere wurden doppelrundig ausgetragen.

mehr

Waltroper Vereinsmeisterschaft 2018 

Geschrieben von Marius Eckert am 04. April 2018

Am 20.04. beginnt die diesjährige Vereinsmeisterschaft, wie letztes Jahr werden alle Runden am Lehnemannshof ausgetragen. Es wäre schön, wenn die Teilnehmerzahl aus dem letzten Jahr übertroffen wird.

mehr

Osterblitzturnier 2018 

Geschrieben von Marius Eckert am 03. April 2018

Am Karfreitag fand traditionell das Osterblitzturnier der Senioren statt. 16 Waltroper trafen sich am Lehnemannshof, um den Titel auszuspielen.

mehr

Volles Haus beim Osterblitzen der Jugend  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 02. April 2018

14 Kinder und Jugendliche nahmen an Karsamstag an den traditionellen Blitzturnieren teil. In drei Altersklassen (U10, U15, U20) wurde um bunte Ostereier und leckere Schokoladenhasen geblitzt.

mehr

2. Borkener Jugendopen  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 02. April 2018

Am 28. April richtet die Schach-Abteilung des TV Borken ein Jugendopen aus. An dem Turnier werden erstmals auch Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus unserem Verein teilnehmen.

mehr

Sebastian bei der VJEM 2018  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 25. März 2018

Sebastian Schmidt (DWZ 1582) nahm an der Einzelmeisterschaft der Schachjugend Ruhrgebiet in der Altersklasse U16 teil. Das Turnier wurde erstmals im Stimberghotel ausgetragen. Im Folgenden sind die Ergebnisse von Sebastian aufgelistet.

mehr

Osterblitzturniere für Kinder und Jugendliche  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 25. März 2018

Ostern steht vor der Tür - Karsamstag finden wieder die traditionellen Blitzturniere für unsere Kinder und Jugendlichen statt.

mehr

Jetzt anmelden - Fronleichnamsblitzturnier am 31.05.2018 

Geschrieben von Jens Brautmeier am 23. März 2018

Der Schachverein Waltrop lädt auch in diesem Jahr zu den Neuauflagen der Fronleichnamsblitzturniere. Ab jetzt könnt Ihr Euch anmelden mit einer E-Mail an spielleiter@schachverein-waltrop.de!

mehr

Blitz-EM U20: 11. Platz für Sebastian  

Geschrieben von Andreas Winterberg am 18. März 2018

Sebastian Schmidt nahm am Samstag erstmals an der NRW-Blitzeinzelmeisterschaft teil. Unser Jugendspieler erspielte sich Platz 11 unter 20 Teilnehmern. Turniersieger wurde Vitaliy Garbuz (Brackel) vor Yakub Irkilmez (Paderborn) und Ali Elier (Brackel).

mehr

SVW mit Doppelsieg bei der Bezirkseinzelmeisterschaft 

Geschrieben von Frank Neumann am 17. März 2018

Marius Eckert und Andreas Winterberg liegen vorn

mehr

Training mit Stefan Wickenfeld 

Geschrieben von Wilfried Krolik am 13. März 2018

Am Samstag den 24.03. findet um 16:15 wieder eine Trainingseinheit mit Stefan statt.

mehr

Sieg nach Verlängerung in der ersten Runde des Einzelpokals 

Geschrieben von Frank Neumann am 08. März 2018

Die Erfolgsgeschichte von Marius Eckert im Einzelpokal auf der Ebene des Schachverbandes Ruhrgebiet geht weiter.

639

Mit Carsten Neumann vom Schachverein Kamen traf Marius Eckert auf einen nominell stärkeren Gegner. In der Runde der letzten 16 ging es um Alles oder Nichts. Ab 19 Uhr kämpften beide Spieler um den Sieg. Es war ein zähes Ringen und beide Spieler schenkten sich nichts. Nach der Eröffnung ergab sich eine ausgeglichene Stellung, die durch Marius verschärft wurde, indem er eine Leichtfigur für zwei Bauern gab. Da sich die Bauern am Damenflügel in Bewegung zu setzen drohten, entschied sich Neumann dafür, das Material direkt zurückzugeben.

Es ergab sich eine schwierige Stellung, in der Marius viel Zeit verbrauchte, sich aber letztlich über die erste Zeitkontrolle retten konnte. Ein weit vorgerückter Freibaer auf der b-Linie stellte Neumann vor Probleme, der die Möglichkeit hatte, ein Dauerschach durch Turmopfer zu erreichen. Ein Auslassen dieser Möglichkeit führte zu Materialgewinn für Marius und einem gewonnenen Endspiel Dame+König - Turm+zwei Bauern+König. Abermals in Zeitnot tat sich Marius jedoch schwer, Fortschritte zu machen. Da die halbe Stunde Restbedenkzeit ebenfalls aufgebraucht war, musste er die letzten 40 Züge der Partie nur mit dem Inkrement von 30 Sekunden spielen.

Nachdem einer der beiden Bauern Neumanns verloren ging, der König am Rand abgesperrt war und die Partie kurz vor dem Gewinn stand, verzettelte sich Marius in der Berechnung einer Variante und musste in Anbetracht der wenigen verbliebenen Sekunden auf der Uhr als Notbremse ein Patt ziehen, um nicht auf Zeit zu verlieren. Nach einigem Hin und Her stand also nach über 5 Stunden Spielzeit um 0:30 Uhr das Remis fest.

Wie im Pokal üblich, musste der Sieger also im Entscheidungsblitzen gefunden werden, das Marius dann einmal mit Weiß und einmal mit Schwarz mit 2:0 für sich entscheiden konnte. In der ersten Partie opferte Neumann eine Figur für zwei Bauern und starken Königsangriff, der jedoch pariert werden konnte. In der zweiten Partie stand Marius am Rande einer Niederlage und gewann die Partie glücklich durch einen Patzer, der sicherlich der Uhrzeit und der zehrenden klassischen Partie geschuldet war.
Insgesamt hätte der Sieg durchaus schon in der langen Partie eingefahren werden können, wobei anzumerken ist, dass Neumann bis zum Schluss vehement um das Remis kämpfte und starke Verteidigungszüge fand. Das 2:0 im Blitzen fiel dagegen vom Ergebnis zu deutlich aus. Um 1:00 Uhr nachts war das Match schließlich mit dem glücklicheren Ausgang für Marius beendet.

Bis zum 24.03. müssen alle Erstrundenpartien absolviert sein, zeitnah geht es dann im April mit der zweiten Runde weiter.
(Das Bild zeigt Carsten Neumann (li.) und Marius Eckert (re.) in der Anfangsphase der Partie)